Death in Paradise Die britisch-französische Fernsehserie „Death in Paradise” ist eine Mischung aus Komödie und Krimi. Hauptfigur ist zu Beginn der Londoner Ermittler Detective Inspector Richard Poole (Ben Miller), welcher jedoch in der dritten Staffel durch seinen Kollegen Humphrey Goodman (Kris Marshall, „Tatsächlich… Liebe”) ersetzt wird. Schauplatz der Folgen ist die fiktive Karibikinsel Saint Marie, die mit kristallklarem Wasser, weißem Strand, sommerlichen Temperaturen, Reggae-, Ska- und Calypso-Rhythmen und herrlich entspannten Menschen bei den Zuschauern das Fernweh weckt. Als Kulisse für Saint Marie diente die französische Karibikinsel Guadeloupe, die in der Serie mehrfach als Nachbarinsel erwähnt wird. Zentraler Drehort der Serie ist der Ort Deshaies im nordwestlichen Teil von Guadeloupe. Dort befinden sich die Polizeistation (gleich neben der Dorfkirche), das Hotel von Megan Talbot (Restaurant L’Amer) sowie Catherines Bar (in Wahrheit das Restaurant La Kaz).
Übersicht von Videos
Melden Sie sich unter  der E-Mail:  dann bekommen Sie den Zugangs-Code für die Videos mit guter Qualität zum Anschauen!
Death in Paradise In „Death in Paradise“ geht es um Mordfälle auf der kleinen, fiktionalen Karibikinsel Saint-Marie.