Nach Motiven von Caroline Graham
© Studio VideoWeb Tschernitz
Überblick weier zurück

80. Eine Schande für das Dorf (Not In My Backyard)

Staffel 13, Folge 7 (101 Min.) In der Nacht wird Maureen mit einer abgebrochenen Flasche erstochen. David Walsh, Swanscombes Gegenkandidat, glaubt, Maureen habe Beweise gehabt für eine Verschwörung von Swanscombe, der Stadtplanerin Liz Gerrard, dem Architekten Clifford Bunting und dem Bauunternehmer Geoff Rogers.
Inspector Barnaby Die auf den Romanen der britischen Autorin Caroline Graham basierende Krimiserie spielt in der idyllischen Grafschaft Midsomer. Bis zum Ende der 13. Staffel werden die Ermittlungen von Inspector Tom Barnaby (John Nettles) und seiner Assistenten in den Mittelpunkt gestellt. Dabei steht Barnaby bis zur sechsten Staffel Seargant Gavin Troy (Daniel Casey) zur Seite, später ermittelt zunächst Dan Scott (John Hopkins) und dann Ben Jones (Jason Hughes) gemeinsam mit dem Inspector. Barnabys Frau Joyce (Jane Wymark) hat es auch nicht leicht, bekommt sie ihren immer mit ruhiger Hand arbeitenden Mann doch viel zu selten zu Gesicht.

Sie wirft Swanscombe vor, er wolle in Wahrheit die Idylle mit einem Billigkaufhaus mit Tausenden von

Parkplätzen verschandeln. In der Nacht wird Maureen mit einer abgebrochenen Flasche erstochen.

David Walsh, Swanscombes Gegenkandidat, glaubt, Maureen habe Beweise für eine Verschwörung

von Swanscombe, der Stadtplanerin Liz Gerrard, dem Architekten Clifford Bunting und dem

Bauunternehmer Geoff Rogers gehabt. Doch als Buntings Genick in der elektrischen Terrassentür in

der Swanscombe-Villa gebrochen und Rogers in seinem Cabrio vergiftet und in Beton gegossen wird,

müssen Barnaby und Jones nach weiteren Mordmotiven suchen. Sie stoßen auf Affären,

Abhängigkeiten und Erpressungen.

Inspector Barnaby Eine Schande für das Dorf